Decker, Kerstin: Die Schwester

Art.Nr.: 466466
Verfügbarkeit: 100
Lieferzeit: 1 Woche
Artikeldatenblatt drucken Drucken
24,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

656 Seiten

gebunden

»Du entkommst mir nicht!«, weiß Elisabeth, nachdem ihr Bruder in Turin verhaltensauffällig wird: Er hatte ein geprügeltes Droschkenpferd umarmt. Aber sein Ruhm wächst. Friedrich Nietzsche gilt noch immer als der beliebteste, meistgelesene und meistzitierte Philosoph weltweit. Daß erhalten ist, was er schrieb, ist nicht zuletzt Elisabeths Verdienst.Drei Mal wird sie für den Nobelpreis vorgeschlagen, gar zur »ersten Frau Europas« erklärt. Friedrich Nietzsche hat seiner kleinen Schwester vieles zugetraut, aber auf den Gedanken, daß sie einmal seine Wirkungsgeschichte mitbestimmen würde, wäre er nie gekommen. In aller Beiläufigkeit widerlegt sie sein Frauenbild.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: