Gall, Lothar: Hardenberg

Art.Nr.: 466464
Verfügbarkeit: 100
Lieferzeit: 1 Woche
Artikeldatenblatt drucken Drucken
24,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Reformer und Staatsmann

288 Seiten

gebunden

Karl August von Hardenberg war preußischer Außenminister von 1804 bis 1806 und Staatskanzler von 1810 bis 1822. Zusammen mit Karl Freiherr vom Stein lieferte er das Konzept für die ›Stein-Hardenbergschen Reformen‹: Sie führten zu einer entscheidenden politischen, wirtschaftlichen und militärischen Modernisierung Preußens, die angesichts der verheerenden Niederlage gegen Napoleon dringend nötig war. Hardenberg war eine widersprüchliche Figur: Geschickt verfolgte er seine Karriere bis ins höchste preußische Staatsamt, er reformierte die Staatsfinanzen von Grund auf – war aber selbst chronisch überschuldet. Seine zahlreichen Ehen und Liebschaften lassen ihn als Getriebenen auf der Suche nach Geborgenheit erscheinen. Lothar Gall zeichnet in seiner Biographie das Bild eines großen Staatsmannes mit all seinen menschlich-allzumenschlichen Seiten.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: