Tomaschitz, Bernhard Die dunkle Macht

Art.Nr.: 466723
Verfügbarkeit: 100
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.40
Artikeldatenblatt drucken Drucken
10,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Wer bestimmt die US-Außenpolitik?

180 Seiten

Broschur

Sonderpreis mit leichten Lagerspuren

Viele erhofften sich unter Präsident Trump eine zumindest teilweise Abkehr von der aggressiven Außenpolitik der USA. Doch Washington setzt seine Provokationen gegenüber Moskau fort, will den geopolitischen Rivalen niederringen, und die NATO bis an die Grenzen Russlands ausdehnen. Somit wird deutlich, dass nicht der Präsident die Richtung der US-Außenpolitik vorgibt, sondern einflussreiche Kreise im Hintergrund, wie der militärisch-industrielle Komplex, die Geheimdienste oder Wirtschafts- und Finanzlobbys, aber auch »private« Akteure wie der Spekulant George Soros.

Für sie sind Einmischungen und Subversion ein Mittel der Politik, das auch in Osteuropa und auf dem Balkan immer häufiger zur Anwendung kommt. Und die Europäer spielen – als treue Diener ihrer Herren in Washington – bei all dem brav mit.

Mit profunder Sachkenntnis analysiert Tomaschitz, wer in den USA die wichtigen außen- und sicherheitspolitischen Entscheidungen trifft, wie Europa endgültig und unwiderruflich der »Pax Americana« unterworfen werden soll, und wie Donald Trump von den eigenen Geheimdiensten sabotiert wird, um ein Amtsenthebungsverfahren in Gang setzen zu können.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: