Sammelband Nr. 2 Gegenargumente

Art.Nr.: 466136
Verfügbarkeit: 100
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.10
Artikeldatenblatt drucken Drucken
10,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

170 Seiten

Broschur

Beiträge der Ausgaben der Jahre 2012 (tlw.) und 2013 In der veröffentlichten Meinung wird Europa fälschlicherweise meist mit der Europäischen Union gleichgesetzt. Der Brüsseler Moloch ist aber in keiner Weise vergleichbar mit dem Kontinent der vielfältigen Völker und Kulturen und deren so reichhaltiger Geschichte. All diese Unterschiede wollen die?EUrokraten am liebsten einebnen, wodurch das Abendland zu einer amorphen Masse von hedonistischen Konsumidioten verkäme. Im Kapitel Europa wird der unheilvolle Weg Brüssels aufgezeigt, die Nationalstaaten schrittweise zu entmachten und damit ein weiteres Stück Demokratie abzuschaffen, Traditionen zu beseitigen und die Überwachung der Bürger auszudehnen. Des weiteren wird dargelegt, daß die EU ihre Daseinsberechtigung vor allem in der Marginalisierung des deutschen Elements in?Europa sieht und sich darin gefällt, am Gängelband Washingtons zu hängen. Ein weiteres Kapitel widmet sich der Masseneinwanderung nach Europa und der unverantwortlichen Verharmlosungspolitik auf allen Ebenen. Die Bevölkerung wird dabei über die wahren Zustände bewußt getäuscht, weil die Herrschenden unbeirrt an ihrem Ziel einer multikulturellen Gesellschaft festhalten wollen. Die Auswüchse der politischen Korrektheit, die absurden Ziele der 68er sowie die Ausplünderung der EU-Staaten durch eine unverantwortliche Brüsseler Wirtschafts- und Finanzpolitik werden ebenso dargestellt wie Uncle Sams Hegemonialstreben.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: