Petersen, Horst: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Art.Nr.: 100387
Verfügbarkeit: 940
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 0.51
Artikeldatenblatt drucken Drucken
14,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Entstehung und Geschichte

17 x 24 cm
560 Seiten
Leinen
820 Abb.
ISBN-13: 978-3-87847-255-1

Sonderpreis! Unser bisheriger Preis: € 24.80

Kurztext:

1000 Jahre deutsche Geschichte – die Geschichte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, also die Zeit von den Sachsenkaisern bis 1806.  Der Autor stellt die Regierungzeit jedes Kaisers vor und die Ereignisse nach festen Rubriken (Innen-, Außenpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Literatur, Bauwerke, Bildende Kunst, Musik, Religion, Kriegswesen, Geisteswissenschaften  usw.). Wegen der Bedeutung der römisch-griechischen Zivilisation für Deutschland wird einleitend die antike Geschichte abgehandelt. Ein ganz besonderer Text-Bild-Band für jeden Geschichtsinteressierten!

Langtext:

Über die Bedeutung der Geschichte für den Einzelnen und für ein Volk besteht unter Gebildeten kaum ein Zweifel: Man muß die Vergangenheit kennen, um die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten zu können.

Die abgelaufene Geschichte kann in unterschiedlicher Form auf die Generationen der Gegenwart und der Zukunft übertragen werden. Es gibt Monographien zu einzelnen Fragen, Vorgängen und Persönlichkeiten. Es gibt Darstellungen ganzer Epochen bis hin zu den dickleibigen oder vielbändigen Universalgeschichten. Es gibt historische Lexika und Zeittafeln. Nicht zu vergessen sind auch die historischen Romane, wie sie etwa in den berühmten Werken von Gustav Freytag oder Felix Dahn vorliegen und das Geschichtsbild einer Generation stark prägten. 

Eine besondere Form der Darstellung der Geschichte hat sich der Verfasser des vorliegenden Buches Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation einfallen lassen. Er hat darin die Geschichte der Deutschen von den Anfängen in der Vorzeit bis zum Ende dieses Heiligen Reiches 1806 dargestellt, als Kaiser Franz II. nach Gründung des Rheinbundes durch die reichsvergessenen Fürsten die ehrwürdige Kaiserkrone niederlegte.

Dabei hat der Verfasser das allgemeine Geschehen, nach Epochen und – für die Kaiserzeit – nach einzelnen Herrschern geordnet, stichwortartig beschrieben. Dazu werden, unterteilt nach außen- und innenpolitischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Begebenheiten, die wichtigsten Ereignisse der jeweiligen Zeit aufgeführt. Besonders reichhaltig sind für die verschiedenen Abschnitte die kulturellen Neuerungen durch Nennung der wichtigsten zeitgenössischen Werke in Baukunst, Literatur, Musik, Malerei oder Skulptur dargestellt. Auf die jeweiligen gesellschaftlichen Veränderungen wird ebenfalls hingewiesen. Eine Zeittafel mit genauen Jahreszahlen für die bedeutendsten Vorgänge in den einzelnen  Epochen gibt die genaue Einordnung an.

Auf diese Weise ist es möglich, wegen der übersichtlichen Anordnung sehr schnell sowohl einzelne Begebenheiten als auch größere Zusammenhänge zu finden und sie in ihrer Zeit einzuordnen. Dazu trägt auch ein ausführliches Personenverzeichnis bei. Das Werk bildet somit in einem sowohl eine politische und gesellschaftliche als auch eine Kunstgeschichte. 

Da die mittelalterliche und neuere deutsche Geschichte eng mit der Erneuerung des römischen Kaisertums verbunden ist und dieses bedeutsame Impulse aus dem klassischen Griechenland empfing, wird einleitend nach der mitteleuropäischen Vor- und Frühgeschichte auch die klassische griechische und römische Geschichte in Kurzform nach denselben Prinzipien dargestellt. Eine reiche und liebevoll vorgenommene Bebilderung mit vielen zeitgenössischen Darstellungen ergänzt die historischen Angaben des Werkes und macht die angegebenen historischen Daten anschaulicher.

Damit liegt mit dem vorliegenden Werk eine übersichtliche Beschreibung der Geschichte des deutschen Volkes vor. Sie ist besonders verdienstvoll in einer Zeit der Geschichtsvergessenheit und der politisch begründeten einseitigen Fälschung der Geschichte zu Lasten Deutschlands. Sie eignet sich besonders als wertvolle Ergänzung und notwendige Richtigstellung zu den gegenwärtigen Schulbüchern, die im Dienste der Umerziehung die deutsche Geschichte – auch die längst vergangene des Mittelalters – stark verzerrt darstellen. Horst Petersens Arbeit empfiehlt sich als umfassendes Nachschlagewerk.  

Über den Autor:

keine Angaben                                  

 


 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: