Boehringer / Vorndran: Der private Rettungsschirm

Art.Nr.: 465787
Verfügbarkeit: 998
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.51
Artikeldatenblatt drucken Drucken
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

 Weil Ihnen Staat und Banken im Krisenfall nicht helfen werden

240 Seiten
gebunden

Kurztext:

Die Zukunft der Währungsunion ist ungewiss, nur eines ist sicher: Die Folgen der Rettungspolitik werden jeden von uns treffen. Unabhängig davon, ob es zu Inflation, Deflation oder "nur" zu wirtschaftlicher Stagnation kommt, der Staat muss sparen und wird sich daher aus Teilen der öffentlichen Versorgung zurückziehen. Den Bürgern wird mehr zugemutet. Die Vermögenden können über höhere Steuern, Sonderabgaben oder einen Lastenausgleich zur Kasse gebeten werden. Weniger Betuchte werden Leistungseinschränkungen hinnehmen müssen. Wer sich dieser Abwärtsspirale entziehen will, muss wieder mehr auf sich selbst vertrauen und öffentliche Leistungsversprechen durch private und regionale Netzwerke ersetzen. Mehr Eigen- statt Fremdvorsorge, das gilt auch beim Sparen fürs Alter. Fünf Experten zeigen mögliche Szenarien auf und geben Handlungsempfehlungen, wie sich jeder Einzelne vorbereiten kann: Welche Werte sind wichtig, welche Qualitäten lohnt es sich (wieder) zu erlernen? Welche Geldanlagen sind über die Krise hinaus wertstabil und wie geht sinnvolle Vorsorge? Was jeder tun kann und tun muss! Der private Rettungsschirm ist ein Ratgeber für alle, die es nicht hinnehmen wollen, dass der Staat ihr Leben mehr und mehr reguliert und bestimmt. 

Über den Autor:

Simone Boehringer ist Diplom-Volkswirtin und Wirtschaftsjournalistin. Nach ersten Börsenerfahrungen beim Fernsehsender n-tv verfolgte sie die Anfänge der New-Economy-Blase als Redakteurin beim Yukom-Verlag und schreibt mittlerweile seit mehr als zehn Jahren als Redakteurin der Süddeutschen Zeitung über Banken, Börsen, Geld und Krisen. 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: