Gigerenzer, Gerd: Risiko

Art.Nr.: 465615
Verfügbarkeit: 1000
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.64
Artikeldatenblatt drucken Drucken
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

396 Seiten
gebunden

Kurztext:

Das politische Projekt des Euro steht kurz vor dem Scheitern. Diese Entwicklung ist, wie Philipp Bagus erläutert, logische Folge des intrigenreichen Ursprungs des Euro und seines selbstzerstörerischen Aufbaus. Vor allem die französische Politklasse wollte sich der DM und der "Tyrannei der Bundesbank" entledigen. Heraus kam ein politisches Konstrukt, welches der Politklasse mehr Macht bringt und zum Schuldenmachen reizt. Unabhängige Regierungen können eines Zentralbanksystems zur Finanzierung ihrer Defizite bedienen. Das ganze ähnelt einer Notenpresse mit verschiedenen Eigentümern. Folge sind Schuldenkrise und monetäre Umverteilung; nicht zuletzt zu Lasten der Deutschen. Der Euro wird somit zum Konflikterzeuger und potentiellen Zerstörer Europas. Ganz im Sinne der sozialistischen Befürworter des Euro könnte die Krise zur Errichtung einer Transferunion genutzt werden. 

Über den Autor:

Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien. An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und welche Gefahren damit einhergehen. Dabei analysiert er die ungute Rolle von irreführenden Informationen, die von Medien und Fachleuten verbreitet werden. Doch Risiken und Ungewissheiten richtig einzuschätzen kann und sollte jeder lernen. Diese Risikoschulung erprobt Gigerenzer seit vielen Jahren mit verblüffenden Ergebnissen. Sein Fazit: Schon Kinder können lernen, mit Risiken realistisch umzugehen und sich gegen Panikmache wie Verharmlosung zu immunisieren. 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: