Schlichter, Detlev: Das Ende des Scheins

Art.Nr.: 465707
Verfügbarkeit: 1000
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 0.51
Artikeldatenblatt drucken Drucken
24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Warum auch unser Papiergeldsystem zusammenbricht

360 Seiten
gebunden
ISBN: 978-3527507313


Kurztext:

Alle Papiergeld-Systeme der Vergangenheit sind gescheitert. Entweder sind sie im Chaos versunken oder die Gesellschaft kehrte zum Warengeld zurück, bevor dies passieren konnte.
Aufgebaut auf neuesten Erkenntnissen, stellt Detlev Schlichter in "Das Ende des Scheins" schlüssig dar, warum Papiergeld-Systeme an sich instabil sind und warum sie unausweichlich zum gesellschaftlichen Zusammenbruch führen.
Schlichters höchst umstrittene Thesen prallen auf die gegenwärtige aktuelle Meinung, die besagt, dass elastische Staatsgelder dem starren Warengeld (wie dem Goldstandard) überlegen sind und dass die expandierende Geldmenge unproblematisch, ja sogar vorteilhaft ist, solange die Inflation niedrig bleibt. Schlichter bestreitet dies und zeigt auf, dass:
- die gegenwärtige Krise die unvermeidliche Folge der ständigen Vermehrung von Fiatgeld ist,
- die aktuelle Politik der beschleunigten Geldproduktion zur "Stimulierung" der Wirtschaft kontraproduktiv ist und zu einem vollständigen Zusammenbruch des Währungssystems führen kann,
- warum viele Persönlichkeiten in den Finanzmärkten, den Medien und der Politik unfähig (oder unwillig) sind, die grundlegenden Probleme des elastischen Geldes anzuerkennen.
Dieses faszinierende neue Buch betrachtet das Versagen moderner Wirtschaftstheorien und die Fehlerhaftigkeit mathematischer Modelle. 
Detlev Schlichter analysiert die aktuelle Finanzkrise und stellt in eindringlichen Worten klar, dass die Heilversprechen von Papiergeld-Befürwortern aus aller Welt fehlgeleitet und sogar grundlegend falsch sind.
Sein Buch wurde mit dem getAbstract International Book Award 2012 ausgezeichnet. 

Über den Autor:

Detlev S. Schlichter ist Autor und ein Ökonom der Österreichischen Schule. Er hat nahezu 20 Jahre in der Finanzindustrie gearbeitet und war unter anderem für Merrill Lynch, J.P. Morgan und Western Asset Management tätig. Detlev Schlichter hat Vermögenswerte in Milliardenhöhe für Institutionelle Anleger auf der ganzen Welt gemanagt. 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: