Zemella, Günter: Deutschland im Fadenkreuz

Art.Nr.: 465772
Verfügbarkeit: 990
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 0.81
Artikeldatenblatt drucken Drucken
24,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Der zweite Dreißigjährige Krieg 1914–1945. Zwischen Lüge und Wahrheit

560 Seiten
gebunden


Kurztext:

Unbeirrbar, frei von den zeitgeistigen Dogmen der politischen Korrektness, die wie eine Grabplatte über unserem Land liegt, und nur der Wahrheit verpflichtet - so wie es der große Historiker Leopold von Ranke als Leitspruch verstand, nämlich zu sagen, "wie es gewesen ist" -, zeichnet der Autor die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts nach.

Akribisch und faktenreich, immer dokumentarisch belegt, zerreißt Günter Zemella den Schleier der Unwahrheiten, Halbheiten, Märchen und Mythen der immer noch vorherrschenden alliierten Propaganda, die von der Wiege bis zur Bahre die Seele unseres Volkes verwirrt und vergiftet. Mutig und mit leicht verständlicher Sprache fordert der Verfasser ein verbrieftes Menschenrecht ein, nämlich das "Recht auf Wahrheit": Ein Appell gegen das gängige und allgegenwärtige Herrschaftsinstrument der deutschen Schuld und des deutschen Schuldbewußtseins.

Dieses Buch ist zugleich ein Aufruf an die herrschenden Klassen, die gerne und häufig von Versöhnung sprechen, aber dabei etwas Entscheidendes vergessen: "Wer Versöhnung anstrebt, muß dazu bereit sein, die volle Wahrheit anzuerkennen." Dazu muß die Geschichte des "Zweiten dreißigjährigen Krieges gegen Deutschland" neu geschrieben werden. Dieses Buch leistet dazu einen unverzichtbaren Beitrag.

Über den Autor:

keine Angaben

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: