Alighieri, Dante: Die Göttliche Komödie

Art.Nr.: 465817
Verfügbarkeit: 998
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 1.68
Artikeldatenblatt drucken Drucken
25,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Mit den Illustrationen von Sandro Botticelli

540 Seiten
gebunden

Kurztext:

Dantes Komödie, von Boccaccio die göttliche genannt, steht an der Schwelle von Mittelalter und Neuzeit. Die auf der imaginären Bühne dieser epischen Dichtung entfalteten Allegorien totalisieren eine Welt, die ihrer abschließenden Deutung harrt. Seine Komödie enthalte nicht weniger die Wahrheit als das Buch der Bücher. Doch diese Wahrheit bleibe dem Leser wie auch dem Autor selbst verborgen, man könne sich ihr nur annähern. So jedenfalls resümiert Dante an anderer Stelle die Grundprinzipien zeitgenössischer Bibelexegese: die Lehre vom vierfachen Schriftsinn. Selbstbewusst erkennt Dante darin auch den Schlüssel für die Lektüre seiner Komödie. Der Philologe Dante fordert die Philologen heraus, weshalb auch hier das Wagnis unternommen wird, die verschollene Übertragung eines großen Gelehrten des 19. Jahrhunderts zugänglich zu machen. Die Arbeit von Karl Bartsch (1877) erschließt wichtige Bedeutungsschichten des Werkes und dokumentiert damit zugleich eine wichtige Epoche philologischer Forschung. Dante hatte die Bühne eröffnet für eine Komödie, an deren Aufführung über Jahrhunderte hinweg seine kreativen Leser Theologen, Philosophen, Literaten und Künstler mitgewirkt haben. Eines der schönsten Beispiele hierfür sind die Illustrationen von Botticelli. 

Über den Autor:

Dante Alighieri, geb. 1265 in Florenz, gest. 1321 in Ravenna, sah mit neun Jahren erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ Dante sich in Ravenna nieder, znächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik. 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: