Busch, Harald: So war der U-Boot-Krieg

Art.Nr.: 401115
Verfügbarkeit: 99
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 1.04
Artikeldatenblatt drucken Drucken
9,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

 

 

431 Seiten
gebunden
ISBN: 978-3877251056


Kurztext:

Harald Busch ist als Mannschaftsdienstgrad selbst dabeigewesen! Deshalb erfüllt dramatische Wirklichkeit die Schilderungen und Bilddokumente von Kampf und Bewährung des Menschen in der Tauchröhre – Kampf mit der grausamen, lockenden See, dem immer übermächtiger werdenden Feind und demständigen psychischen Druck von lähmender Enge und gegenseitiger Abhängigkeit. Der Autor schöpft aus eigenem Erleben und mündlichen Berichten, immer kontrolliert an den amtlichen Kriegstagebüchern. In verbindenden Abschnitten über Seekriegsgeschichte und Technik der U-Bootwaffe werden die Einsatzberichte in den großen Rahmen der Tragödie des Zweiten Weltkriegs dargestellt.

In dieser wesentlich noch erweiterten Neuausgabe wird auch auf die neuesten Erkenntnisse über die gegnerische Abwehr hingewiesen, die in einer entscheidenden Phase des Krieges das Geschehen auf See in bisher unbekanntem Maß beeinflußte.

110 Abbildungen und Karten machen das Werk darüber hinaus zu einem fotografischen Dokument des U-Boot-Krieges. Insgesamt erreichte das Standardwerk in Deutschland, USA, England und Frankreich 420000 Exemplare. Das sagt mehr als alle Worte!

Über den Autor:

keine Angaben

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: