Heresch, Elisabeth: Zarenmord

Art.Nr.: 464005
Verfügbarkeit: 994
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.51
Artikeldatenblatt drucken Drucken
9,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kriminalfall Jekaterinenburg 1918 und die verschwundenen Juwelen der Romanows

256 Seiten mit Abbildungen
gebunden

Erscheinungstermin noch unbestimmt

Kurztext:

Fesselnd wie ein Krimi – neueste Erkenntnisse über den Mord an den Romanows und den Handel mit den Blutdiamanten.
Der kaltblütige Mord der Bolschewiki an der Zarenfamilie hat sich gelohnt. Denn der Kronschatz der Romanows half den Kommunisten, ihre geplante Weltrevolution zu finanzieren. Die Historikerin Elisabeth Heresch hat anhand geheimer Dokumente neue Details recherchiert: Sie legt dar, wie die kaiserlich-deutsche Gesandtschaft in Moskau die Familie retten wollte, welche Ermittlungen 1918 nach dem Mord eingeleitet, unter welch abenteuerlichen Umständen die Gebeine der Zarenfamilie gefunden und wie die erbeuteten Kronjuwelen schamlos zu Geld gemacht wurden. Sie schmücken bis heute königliche Häupter.

Über die Autorin:

keine Angaben

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: