Neuber, Claus: Marsch aus dem Untergang

Art.Nr.: 462518
Verfügbarkeit: 998
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.51
Artikeldatenblatt drucken Drucken
29,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Erlebnisbericht eines Rückkämpfers vom Zusammenbruch der ›Heeresgruppe Mitte‹ im Sommer 1944 in Weißrußland

368 Seiten
gebunden mit Abbildungen

Kurztext:

Ein junger Artillerieoffizier schildert in der  mitreißender Sprache seine Erlebnisse während des großen Rückzugkampfes der 4. Armee  nach dem dramatischen > Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte < im Sommer  1944 in Weißrussland.

Das Geschehen führt den Leser  von den erbitterten Rückzugsschlachten  über verzweifelte Ausbruchsversuche aus dem Kessel zwischen Minsk und Beresina, bis hin zu den  dramatischen Erlebnissen  versprengter Rückkämpfer die sich oftmals viele hundert Kilometer  hinter der rückweichenden Hauptkampflinie im Feindgebiet bewegten. Vor unseren Augen lässt der Autor, damals Leutnant, der während 70 Tagen fast 700 Kilometer  hinter der russischen Front vom Dnjepr bis zur Reichsgrenze  den Weg  zurück zu den deutschen Stelllungen fand, das Drama und  die Tragödie der Ereignisse  sich entwickeln und abrollen.

Wir erleben in diesem Buch, das den Leser von  der ersten bis zur letzten Seite in den Bann schlägt und  ihn an den Ereignissen unmittelbar teilhaben lässt, die Grenzen des Menschseins, den tragischen Marsch  durch die Hölle der Stahlgewitter der Roten Armee, den Verlust von Kameraden,  aber auch den Wert von Kameradschaft und Treue bis zum letzten Atemzug.

Über den Autor:

keine Angaben

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: