Solschenizyn, Alexander: Zwischen zwei Mühlsteinen

Art.Nr.: 463278
Verfügbarkeit: 999
Lieferzeit: 1 Woche
Gewicht in KG: 0.81
Artikeldatenblatt drucken Drucken
12,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Mein Leben im Exil

432 Seiten
gebunden

Kurztext:

Die Memoiren eines Unbeugsamen: Im Februar 1974 wurde der Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn vom KGB verhaftet, in ein Flugzeug gesetzt und nach Deutschland ausgewiesen. In den Erinnerungen an seine ersten Jahre im Exil legt er ein literarisches Zeugnis jener Herausforderung ab, der er im Westen begegnete. Wie sollte er hier leben, gejagt vom KGB und ständig verfolgt von der Presse, die Stellungnahmen von ihm verlangte? Wie sollte er sich orientieren inmitten von Verleumdungen, finanziellen Problemen, unbekannten Gesetzen und gesellschaftlichen Regeln? 

Über den Autor:

Alexander Solschenizyn, geb. 1918 in Kislowodsk, erhielt 1970 den Nobelpreis für Literatur. 1974 wurde er aus der Sowjetunion ausgewiesen. Er lebte zunächst in Zürich und seit 1976 in den USA. 1994 kehrte Solschenizyn nach Rußland zurück. 2008 verstarb Alexander Solschenizyn. 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: