Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Buck Felix: Deutschlands Aufgabe im Osten

5,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 200004
GTIN/EAN: 978-3-89180-033-1


Produktbeschreibung

 

Die Hanse als Vorbild wirtschaftlicher Zusammenarbeit

152 Seiten
Paperback
Reihe Forum Band 14
Sonderpreis, früher € 10.40
ISBN-13: 978-3-89180-033-1


Kurztext:

Bei der notwendigen Neuordnung des osteuropäischen Raumes kommt den Deutschen aus ihrer geopolitischen Lage heraus eine wichtige Aufgabe und Verantwortung zu.

Langtext:

Nach den atemberaubenden politischen Umwälzungen im Osten erfordert die notwendige Neuordnung des osteuropäischen Raumes neue Ideen und modernere Methoden auf allen Gebieten. Insbesondere den Deutschen kommt dabei aus ihrer geopolitischen Lage heraus eine wichtige Aufgabe und Verantwortung zu. Ein Mann der Wirtschaft legt hier den Umfang dieser Probleme dar und stellt in dem Prinzip partnerschaftlicher Zusammenarbeit, wie es von der Hanse im Mittelalter vorbildlich zum Wohl aller Beteiligten für Jahrhunderte geübt wurde, eine durchaus moderne Form zukünftigen Zusammenwirkens über Volks- und Staatsgrenzen hinaus dar.

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung 7

1. Ursprung und Entwicklung der Hanse 15
a. Entstehung u. Geschichte der europäischen Hansen . 17
b. Die Hochzeit der deutschen Hanse 22
c. Die Städte-Hanse 27
d. Lübeck und die Blütezeit der Hanse 30
e. Die Auseinandersetzung mit Waldemar IV. von Dänemark 40
f. Die Bedeutung des Stralsunder Friedens und die Folgezeit 49

2. Gestalt und Wesen der Hanse 57
a. Das politische Gewicht der Hanse 63
b. Die Hanse als Kulturträger 71
c. Das spätere Schicksal der Hanse 74

3. Möglichkeiten u. Zukunftsaufgaben deutscher Politik 77
a. Die geopolitische Lage Deutschlands 82
b. Die europäische Aufgabe Deutschlands im Osten 86

4. Kooperation als politischer Leitgedanke 97
a. Kooperation vor Ort 103
b. Bedeutung der Regionen 110
c. Infrastruktur und Umweltschutz 114

5. Gibt es eine neue Hanse-Epoche? 119

6. Ausblick 129

Anhang 145

Über den Autor:

FELIX BUCK, geboren am 13. August 1912 in Hamburg in einer Familie Hamburger Überseekaufleute und Schiffsmakler; 1926–1933 Bündische Jugend (Deutsche Freischar,NULL,NULL); 1932 Abitur, dann Lehre 1932–34 als Exportkaufmann; halbes Jahr freiwilliger Arbeitsdienst; 1934–35 freiwilliger Wehrdienst in der Reichswehr in Pommern; 1935–38 Jurastudium, 1. Staatsexamen und Promotion an der Hansischen Universität Hamburg; anschließend tätig bei der IG-Farben-Hauptverwaltung in Frankfurt/M.; 1939–45 Kriegsdienst, zuletzt als Major und stellvertretender Regimentsführer; 1945–47 Geschäftsführer in der IHK Frankfurt und des Verbands des Groß- und Außenhandels; 1948 bis jetzt selbständiger Unternehmer in der Bekleidungsindustrie.
Mitglied in verschiedenen konservativen Organisationen; 1980–81 Mitbegründer des Europäischen Instituts für Sicherheitsfragen (EIS) in Luxemburg. Zahlreiche Veröffentlichungen zu geopolitischen und geostrategischen Fragen in nationalkonservativen Zeitschriften. Gestorben im August 2005.