Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Bagus, Philipp: Die Tragödie des Euro

17,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1 Woche
Art.Nr.: 465595


Produktbeschreibung

Ein System zerstört sich selbst

205 Seiten
gebunden
ISBN: 978
-3898796705

Kurztext:

Das politische Projekt des Euro steht kurz vor dem Scheitern. Diese Entwicklung ist, wie Philipp Bagus erläutert, logische Folge des intrigenreichen Ursprungs des Euro und seines selbstzerstörerischen Aufbaus. Vor allem die französische Politklasse wollte sich der DM und der "Tyrannei der Bundesbank" entledigen. Heraus kam ein politisches Konstrukt, welches der Politklasse mehr Macht bringt und zum Schuldenmachen reizt. Unabhängige Regierungen können eines Zentralbanksystems zur Finanzierung ihrer Defizite bedienen. Das ganze ähnelt einer Notenpresse mit verschiedenen Eigentümern. Folge sind Schuldenkrise und monetäre Umverteilung; nicht zuletzt zu Lasten der Deutschen. Der Euro wird somit zum Konflikterzeuger und potentiellen Zerstörer Europas. Ganz im Sinne der sozialistischen Befürworter des Euro könnte die Krise zur Errichtung einer Transferunion genutzt werden. 

Über den Autor:

keine Angaben