Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Symanek, Werner: Polens Marsch in den Zweiten Weltkrieg 1919-1939

49,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1 Woche
Art.Nr.: 465407


Produktbeschreibung

Hintergründiges und Verschwiegenes zur Zeitgeschichte

 
600 Seiten
kartoniert
3. stark erweiterte Auflage
 
Kurztext:

 

Es gibt sehr viel Literatur über den Zweiten Weltkrieg. Nur ein winziger Bruchteil davon beschäftigt sich mit den realen Hintergründen, die zu diesem schrecklichen Krieg mit Millionen Toten geführt hatten. Das Fazit dieser Bücher ist, die Alleinschuld Deutschlands an dem Zweiten Weltkrieg in Frage zu stellen. Mit unserem aktuellen Buch »Polens Marsch in den Zweiten Weltkrieg – Hintergründiges und Verschwiegenes zur Zeitgeschichte« gehen wir einen Schritt weiter:
Trägt das Deutsche Reich überhaupt eine Mitschuld an diesem Krieg? Wurde Deutschland nicht systematisch von Polen in diesen Krieg getrieben? Sollte die deutsche Reichsregierung trotz jeglicher diplomatischer Bemühungen zusehen, wie Deutsche östlich von Oder und Neiße von Polen diskriminiert, misshandelt oder getötet werden? Nicht der häufig erwähnte Bromberger Blutsonntag kann als Ursache für Hitlers Handlung herangezogen werden. Dieser war einer der brutalen Höhepunkte nach dem 1. September 1939.
»Polens Marsch in den Zweiten Weltkrieg – Hintergründiges und Verschwiegenes zur Zeitgeschichte« zeigt die viel größeren Dimensionen die das Deutsche Reich am 1. September 1939 zum Handeln gezwungen hatten. Wir liefern mit diesem Buch eine längst überfällige chronologische Aufstellung der polnischen Übergriffe auf Deutsche und haben die diplomatischen Bemühungen der deutschen Reichsregierung zur Erlangung des Friedens in diese Chronologie einfließen lassen. Somit ergibt sich für den Leser eine äußerst  verständliche Übersicht über die Zeit von 1919-1939 in den besetzten Gebieten des Deutschen Reiches und letztendlich die einfache Erklärung, warum das Reich nicht Angreifer war, sondern mit seiner militärischen Handlung auf die vielen polnischen Angriffe reagieren musste um die deutsche Bevölkerung vor weiteren Misshandlungen und Ermordungen zu verteidigen. Dies war der erste wirkliche Kampf gegen den Terrorismus!
Der Inhalt dieses Buches fehlt in deutschen Schulbüchern und in anderen Zeitgeschichtlichen Werken. Hier wird dem Leser eine andere – die reale – Welt eröffnet. Ein Bild das nicht sein kann, weil es nicht sein darf. Eine Lebenslüge zerbricht!

 

 
über den Autor:
 
keine Angaben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: