GfP 2010: Die Deutschen – bevormundet und entsouveränisiert


Art.Nr.: 465009


50 Jahre Kampf für die Meinungsfreiheit

192 Seiten
kartoniert
ISBN: 
978-387847-262-9

Kurztext:

»Niemals wurden Freiheit, Wahrheit, Menschenwürde so oft wie in unserer Zeit im Munde geführt. Es sind leider nur schöne Worte, denn in Wahrheit leben wir in einer Zeit der Intoleranz, die weitgehend nur das dem Zeitgeist gemäße Wort duldet«, schreibt die Gesellschaft für Freie Publizistik über sich selbst. Seit mehr als 50 Jahren setzen sich ihre Mitglieder für die Freiheit des Wortes ein. Im vergangenen Jahr stand der Jubiläumskongreß unter dem Motto Die Deutschen – bevormundet und entsouveränisiert, dessen Kongreßprotokoll mit den verschiedenen interessanten und aktuellen Redebeiträgen nun erschienen ist. Die Schrift enthält auch die Laudatio auf National-Zeitungs-Herausgeber Dr. Gerhard Frey, dem die Hutten-Medaille für seinen unermüdlichen Kampf für die Meinungsvielfalt verliehen wurde, sowie seine aufschlußreiche Dankesrede.

Über den Autor:

keine Angaben



Preis:

3,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

GfP 2010: Die Deutschen – bevormundet und entsouveränisiert